Risografie

bio – bio
⑴ ≈ ∆

ist für uns eines der ökologisch korrektesten Druckverfahren, zu denen wir Zugang haben. Es wird nur mit ungestrichenen Papier gearbeitet, die benutzten Farben sind aus Sojaöl und die Masterfolie basiert auf Pflanzfasern. Das Druckverfahren ähnelt dem Siebdruck, ist allerdings nur mechanisch und dadurch schneller. Viel schneller. Genauer gesagt, 120 Seiten pro Minute. Es ermöglicht die Vervielfältigung von Seiten bis zu DIN A3 (ab 50gr bis zu 300gr) und Druckauflagen von bis zu 10.000.

Farbtrommel

Ähnlich wie beim Siebdruck wird am Anfang des Druckverfahrens aus der Druckvorlage eine Masterfolie erstellt. Die dünne Pflanzfasernfolie wird an den Stellen, an denen sie Farbe passieren lassen soll, thermisch durchlöchert. Direkt danach wird sie automatisch auf eine rotierbare Farbtrommel gespannt. Für diesen nur wenige Sekunde dauernden Prozess sind keine Chemikalien nötig.

Risograph D.O.C.H.

GR 3770

Der Riso GR 3770 ist auf den ersten Blick ein sehr unscheinbares Gerät und wird von den meisten Menschen zunächst für einen alten Kopierer gehalten. Er wurde ürsprunglich Ende der 90er Jahren produziert.

≡ ͢ ͢
Die Riso Technologie wurde in den 80er in Japan von der Firma Riso erfunden.
Rot kleinste raster
+ ∞ Nettes Druck
pretty pretty & fun fun

Verschiedene Einstellungen bei der Rastertextur sind das spezifische Kennzeichen der Risoästhetik und lassen sich bei Fotografie, Typografie und Zeichnung gut einsetzen.

Blau kleinste Raster
Schwarz größeste Raster
≡ ͢ ͢
Rot und Blau sind mit dem kleinsten Raster aus drei Möglichen Raster Einstellungen ausgedruckt.
Im Vergleich dazu hat schwarzes Farbtest die Einstellungen für den größesten Raster.

Farben?

Für jede Farbe wird eine separate Vorlage in Graustufen benötigt, welche dann in den unterschiedlichen Farben gedruckt werden kann. Wichtig ist dabei, dass man die Farbtrommel in weniger als einer Minute austauschen kann, mehrfarbige Drucke und Farbwechsel innerhalb des Druckprozesses sind also kein Problem!

Wir haben folgende Farben zur Verfügung: Schwarz,
Teal (Pantone321 U),
Gold (Pantone1245 U),
Medium Blau (Pantone286 U),
Blau (Pantone3005 U),
"Risofederal" Blau (Pantone288 U),
Fluorescent Pink (Pantone806 U),
Fluorescent Orange (Pantone805 U),
Orange (PantoneOrange 021 U),
Gelb (PantoneYellow U),
Lila (Pantone2685 U),
Burgundy (Pantone235 U),
Rot (Pantone185 U),
Grün (Pantone354 U)
"Jagd Grün" (Pantone342 U),
alle farben ausser blau und rot

Für den Risographen sind bis zu 60 unterschiedliche Farben erhältlich, darunter auch leuchtende Sonderfarben, fluoreszierende Farben und Gold. Kommt doch drucken, mit so viel Farben macht es wirklich spaß! Hier nur ein kleinen Auswahl an Probedrucke, mehr z.b. bei fckbook oder

frag einfach nach
Test: Blau, Skala: 20-100% Transparenz Test: Rot, Skala: 20-100% Transparenz Test: Rot + Blau, Skala: 20-100% Transparenz

RGB
CMYK
LGBT

Datenvorbereitung

Risografie ist wunderschöne "mechanische Handwerk" ,) was sich auch immer wieder an die Ungenauigkeit des Druckverfahrens demonstrieren lässt.

Test: Blau, Ebene: 1 Test: Rot, Ebene: 2 Test: Rot + Blau

Tipps:

≡ ͢ ͢
Jede Farbe in separates Graustufen Bild als Vorlage ausdrucken
≡ ͢ ͢
Riso hat 600dpi Auflösung, ist auch gut zu wissen
≡ ͢ ͢
trotzdem ist gut Schrift in Vektor-Pfaden umzuwandeln
≡ ͢ ͢
Riso mag NUR UNGESTRICHENES PAPIER
≡ ͢ ͢
genauso wie auch KEINE GROSSE FLÄCHEN IM VOLLFARBE, weil dies zum Stau führen kann [Papier bleibt an dem Trommel kleben]
≡ ͢ ͢
Bei Mehrfarbigen Druck rechnen Sie mit Verschiebungseffekt und überlegen Sie sich, was ihr damit erzeugen könnt.
≡ ͢ ͢
Bereiten Sie sich vor, mit dem technologischen Zufall umgehen zu können.[z. B. lesen Sie Latour]
≡ ͢ ͢
Vergäs es nyt, lustig zha!
Vorlage: Druckbogen A3 druckbogen